Warenkorb
×
Der Warenkorb ist leer.
einmalig monatlich
{{position.qty}} {{position.title}} {{position.total_fix|price_ndash}} leihweise geschenkt {{position.total_rec|price_ndash}}

Total CHF {{$store.getters.total_price_fix|price_ndash}} {{$store.getters.total_price_rec|price_ndash}}

Jetzt bestellen Warenkorb bearbeiten

Das schnellste Internet gebraucht?

Möchten auch Sie das schnellste Internet haben? Wie Sie dies mit WLAN oder Kabel erreichen, erfahren Sie in unserem Ratgeber.
Angebot konfigurieren

Ihre Adresse konnte nicht gefunden werden.

Leider haben wir kein Angebot gefunden.

Schnelles Internet mit oder ohne Kabel?

In vielen modernen Wohngebäuden ist es heute selbstverständlich, dass in jedem Zimmer ein Netzwerkkabel verlegt ist. Somit ist gewährleistet, dass man in jedem Raum des Gebäudes die optimale Leistung des Internetanschlusses nutzen kann. Was aber tun, wenn diese Möglichkeit in der Wohnung nicht vorhanden ist? Dann bedeutet dies eine Lösung zu finden, die technisch einfach und trotzdem eine hohe Datenübertragungsrate gewährleistet.

Die für die meisten Anwender am leichtesten zu realisierende Möglichkeit ist es an den vorhandenen Netzwerkanschluss einen WLAN Router anzuschliessen. Dies ist technisch wenig anspruchsvoll und kann auch von einem ungeübten Anwender innerhalb kurzer Zeit installiert werden. Damit hat man eine saubere technische Lösung, die im Regelfall gute Übertragungsgeschwindigkeiten bietet.

Bequem Surfen im WLAN

Die Vorteile von WLAN liegen auf der Hand, durch die Funkverbindung können Sie sich bequem mit Ihrem Smartphone, Tablet und Notebook mit dem World Wide Web verbinden. Dabei sind keine Kabel nötig und man kann sich mit den Geräten frei bewegen. Besonders für moderne Zusatzgeräte ist das WLAN ideal, wie zum Beispiel:

  • Webradios
  • Amazon Echo
  • Google Play
  • Smart TV
  • Multifunktionsdrucker
  • Netzwerkspeicher
  • Digitalkameras
  • digitale Bilderrahmen
  • und vieles mehr

Damit kann man zum Beispiel einen Drucker oder den Netzwerkspeicher in einem Raum platzieren, wo die Geräte nicht stören. Ein weiterer grosser Vorteil des WLAN ist es, dass man auch im Aussenbereich wie Balkon oder Garten sich mit dem Internet verbinden kann. Das Ganze, ohne jemals ein Kabel verlegen zu müssen.

Natürlich müssen auch die Nachteile des WLAN angesprochen werden. Dazu gehört vor allem die Sicherheit, ein WLAN Signal kann von allen Geräten empfangen werden, die in Reichweite des Routers sind. Deshalb sollten Sie Ihr privates WLAN niemals unverschlüsselt in Betrieb nehmen. Bei der Auslieferung ist der Router meist mit einer 15 bis 20-stelligen Zahlenkombination vor unbefugtem Zugriff gesichert.

Diese Sicherung sollten Sie aufrechterhalten, das können Sie tun in dem Sie einfach diese Zahlenkombination beibehalten oder ein eigenes Passwort sicheres Passwort generieren. Ebenfalls ist das WLAN Netzwerk störungsanfälliger und hat nicht ganz so hohe Datenübertragungsraten und Antwortzeiten wie ein LAN Kabel.

Wann ist ein LAN Kabel am sinnvollsten?

Ein LAN Kabel ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie in Bereichen wohnen, wo das WLAN nicht störungsfrei senden. Dies kann zum einen durch bauliche Gegebenheiten, wie dicke Betonmauern, aber auch in einem Wohnblock wo sehr viele WLAN Router betrieben werden zu Beeinträchtigungen oder sogar Ausfällen führen. Gerade an stationär aufgestellten Desktopcomputern ist ein LAN Kabel sinnvoll.

Diese Geräte werden selten bis nie umgestellt und können deshalb kabelgebunden sein. Neben der Datenübertragungsrate ist aber auch die Reaktionszeit mit einem LAN Kabel deutlich höher. Gerade für Menschen, die gerne Online spielen und denen eine schnelle Reaktionszeit wichtig ist, ist ein LAN Kabel die erste Wahl.

Wie kann man ein WLAN stärken?

Sollten Sie nicht die Möglichkeit haben LAN Kabel zu installieren oder auf vorhandene zugreifen können, dann gibt es Möglichkeiten die WLAN Leistung zu verbessern. Dazu gehören:

  • Router an einem zentralen Standort aufstellen
  • Eventuell vorhandene Störquellen entfernen
  • Router immer mit neuester Firmware betreiben
  • Router auf maximale Signalstärke betreiben
  • Das 5 GHz Frequenzband nutzen
  • Bei grösseren Strecken WLAN Repeater installieren

Mit diesen Tipps sollten Sie auch bei schwierigen Verhältnissen einen zuverlässigen und relativ schnellen WLAN Empfang haben. Bedenken Sie jedoch, dass es technisch bedingte Grenzen gibt, die ein WLAN typischerweise immer langsamer machen als eine LAN Verbindung.

Internet Verfügbarkeit

Leistung an dieser Adresse prüfen

Wir haben Ihre Adresse nicht gefunden.
An Ihrer Adresse sind leider keine Dienste verfügbar.
Ein Fehler ist aufgetreten.

An diesem Standort sind folgende Produkte verfügbar:

{{ instadr }}

{{netz.title}}

Die zur Zeit technisch erreichbare Bandbreite beträgt: {{ getMaxSpeed(netz)[0] }}/{{ getMaxSpeed(netz)[1] }} Kbps.
Die angezeigten Profile erlauben dem Abonnenten, die maximal verfügbare Bandbreite zu nutzen.

Glasfaser Stadtnetze

Gebäude ist nicht an ein städtisches Glasfasernetz angeschlossen.

Haben Sie Fragen?

Telefon

Rufen Sie unser Sales Team jetzt an: 043 500 11 12

Email

Schreiben Sie uns eine Nachricht: sales@iway.ch

Chat

Chatten Sie mit uns direkt

Rückruf

Vereinbaren Sie einen Rückruf

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren