Warenkorb
×
Der Warenkorb ist leer.
einmalig monatlich
{{position.qty}} {{position.title}} {{position.total_fix|price_ndash}} leihweise geschenkt {{position.total_rec|price_ndash}}

Total CHF {{$store.getters.total_price_fix|price_ndash}} {{$store.getters.total_price_rec|price_ndash}}

Jetzt bestellen Warenkorb bearbeiten

Hausinstallation

Wir erklären Ihnen wie Glasfaser erschlossen wird und auf was Sie achten sollten.

Ihre Adresse konnte nicht gefunden werden.

Leider haben wir kein Angebot gefunden.

Hausinstallation

Glasfaser im Haus

Die komplette Glasfaser-Erschliessung und alle notwendigen Arbeiten erfolgen für Sie vollständig kostenlos, respektive sind in den einmaligen Gebühren des Abonnements bereits enthalten (Glasfaser-Anschlussleitung, Hausanschlusskasten und Glasfaser-Hausverkabelung bis und mit Glasfaser-Steckdose). Die Erschliessung erfolgt in folgenden Schritten:

  1. Anfrage zur Erschliessung durch das EW an den Eigentümer der Liegenschaft, allenfalls ausgelöst durch eine Anfrage/Bestellung durch einen Kunden bei iWay.
  2. Vertragsabschluss zwischen EW und Eigentümer zur Erschliessung (Regelung einer allfälligen Kostenbeteiligung, sofern die Leitungsführung im Haus nicht über bestehende Leerrohre / Steigzone vorgenommen werden kann).
  3. Installationsarbeiten vor Ort durch das EW, allenfalls etappenweise (siehe unten)

Informationen zu den Anschlussgeräten in der Liegenschaft resp. den Räumlichkeiten der Abonnenten

Sobald im Strassenschacht eine Glasfaserleitung verlegt wurde und der Eigentümer der Liegenschaft das Einverständnis zur Erschliessung erteilt hat, schliesst das EW die Liegenschaften mit einem Kunststoffrohr von ca. 1 cm Durchmesser an das Glasfasernetz an und zieht die Glasfasern in den Keller.

– Die Aufschaltzeit eines Services von iWay beträgt zu diesem Zeitpunkt ca. 12 Wochen und hängt von den lokalen Gegebenheiten ab.
– Die Aufschaltzeit eines Services von iWay beträgt bei installiertem Hausanschlusskasten ca. 5 Wochen, je nach vorhandenen Leitungen im Gebäude.

Die Mieterinnen und Mieter werden oftmals nach dem Einverständnis zur Erschliessung durch den Eigentümer informiert, dass das Gebäude mit Glasfasern erschlossen wird.
Sobald eine Partei in einer Liegenschaft ein Abonnement auf dem Glasfasernetz bestellt, führt ein vom EW beauftragter Elektroinstallateur die Glasfasern in einem ca. 3 mm dünnen Kabel durch die bestehende Infrastruktur in der Regel in alle Wohnungen oder Gewerberäume der Liegenschaft.

– Die Aufschaltzeit eines Services von iWay beträgt bei installierter Glasfaser-Steckdose (OTO) ca. 15 Tage. Jedes OTO besitzt eine spezifische ID (OTO-ID), die bei der Bestellung angefragt wird (Format: B.101.123.456.9). Auf früher installierten Steckdosen findet man z.T. anstelle einer OTO-ID eine so genannte Wallplug-ID mit folgendem Format: WP123456.
Bei einer Erschliessung über die EW sowie LiteXchange:
Erst bei einer Bestellung wird das CPE in der Wohnung / im Gewerberaum durch einen vom EW beauftragten Installateur installiert und mit dem OTO verbunden. Das Gerät verfügt über 4 aktive Anschlüsse. Wir teilen Ihnen bei der Aufschaltung mit, auf welchem Port der iWay-Service aufgeschaltet wurde (in der Regel auf der Nummer 1). Am entsprechenden Port müssen Sie lediglich den durch iWay gelieferten und vorkonfigurierten Router anschliessen.

Bei einer Erschliessung über SAKnet & sowie Swisscom:
Sie erhalten die vorkonfigurierte Hardware auf dem Postweg zugestellt und können diese bequem per Steckverbindung anschliessen.

Haben Sie Fragen?

Telefon

Rufen Sie unser Sales Team jetzt an: 043 500 11 12

Email

Schreiben Sie uns eine Nachricht: sales@iway.ch

Chat

Chatten Sie mit uns direkt

Rückruf

Vereinbaren Sie einen Rückruf